Sauna oder Dampfsauna – Wo ist da der Unterschied?

Ob man lieber in die Sauna oder in ein Dampfbad geht, ist wohl Geschmacksache. Beide wirken sehr ähnlich sind aber dennoch recht unterschiedlich. Egal für welche Variante man sich entscheidet, beide dienen der Entspannung, haben eine angenehme Wirkung auf Schleimhäute und Atemwege und sind außerdem wahre Wundermittel für eine schöne Haut.

Der Hauptunterschied zwischen Sauna und Dampfbad ist ganz simpel gesagt, dass erstere heißer aber dafür trockener ist, als das Dampfbad. In einer Sauna herrschen ca. 85 bis 100 Grad Celsius und die Luftfeuchtigkeit beträgt nur etwa fünf bis zehn Prozent. Dieses Verhältnis aus Hitze und Trockenheit bringt uns zum Schwitzen. Beim Dampfbad ist das genaue Gegenteil der Fall. Die Luft ist mit 90% Luftfeuchtigkeit fast wie in einem Tropenwald und es herrschen nur um die 50 bis 60 Grad. Obwohl es einem nicht so vorkommen mag, schwitzt man hier um einiges weniger als in der Sauna. Durch die höheren Temperaturen beider Erholungsvarianten kommen unsere körpereigenen Reinigungsmechanismen in Schwung. Vor allem die Haut profitiert von regelmäßigen Sauna- oder Dampfbadbesuchen. Zum einen erweitern sich die Blutgefäße, sodass die Sauerstoffzufuhr erhöht wird und zum anderen öffnen sich die Poren, sodass Unreinheiten und Giftstoffe regelrecht aus dem Körper gespült werden. Das Ergebnis ist eine jugendlich zarte und samtweiche Haut. Neben diesem schönen Effekt, stärkt der Aufenthalt außerdem die Abwehrkräfte und reguliert den Blutdruck und sogar bei leichten Erkältungen schafft die warme Luft Abhilfe.

Heutzutage ist sogar der Einbau einer Sauna oder eines Dampfbades im eigenen Zuhause kein Problem mehr. Firmen wie Kaiser Wellness (http://www.dampfbadkaufen.com) bieten solche Wohlfühloasen an und bauen sie bei Ihnen Daheim ein. Der Vorteil: Man muss nicht einmal das Haus verlassen und sich die Sauna bzw. das Dampfbad mit anderen teilen, man kann sich jederzeit eine Auszeit gönnen und fühlt sich danach wie neugeboren.

This entry was posted in Recreation. Bookmark the permalink.

Comments are closed.